Main area
.

Allgemeine Richtlinien

Um für eine Förderung durch die ASKÖ OÖ in Frage zu  kommen müssen Mitgliedsvereine bestimmte Förderbedinungen erfüllen und einhalten.

Ablauf

Für die Genehmigung eines Förderansuchens ist es zwingend notwendig, dass sämtliche Ansuchen im Vorhinein gestellt werden und zeitgerecht in der Vereinsdatenbank eingetragen werden. 

Innerhalb von 2-4 Arbeitstagen wird ein Förderansuchen durch die ASKÖ OÖ behandelt und als:

  • genehmigt
  • abgelehnt, weil keine Fördermöglichkeit besteht
  • abgelehnt, wei das Ansuchen unvollständig ist (kann noch einmal neu vollständig gestellt werden)

In jedem Fall ergeht per E-Mail innerhalb dieser Frist eine entsprechende Information an den ASKÖ Verein und es erfolgt ein Eintrag in der Vereinsdatenbank. Somit ist die vollständige Transparenz des aktuellen Förderstatus jederzeit gegeben.

Innerhalb von 14 Tagen nach der Genehmigung sendet die ASKÖ OÖ postalisch einen offiziellen Förderbrief mit den Abrechnungsunterlagen zu. Nach Erhalt dieses Förderbriefs ist die Förderzusage gültig und verbindlich.

Die detaillierte Abrechnungsinformationen und Ausfüllhilfen für die Formule liegen den jeweiligen Förderbriefen bei.

Wichtiges

  • Förderungen sind nur in Sportarten/ Disziplinen möglich, die von der BSO anerkannt sind
  • Der ansuchende Verein muss in der jeweiligen Sportart auf mindest OÖ Fachverbandsebene Wettkampfsport betreiben
  • Teilnahmen an internationalen Veranstaltungen sind nicht förderbar
  • Pauschalansuchen und Ansuchen für den allgemeinen Vereinsbetrieb oder Werbeaktionen sind nicht förderbar
  • Teilnahme und Durchführung von div. Veranstaltungen, Feiern, Festen, Meisterschaftenm Turnieren oder Meisterschaften in Seniorenklassen sind nicht förderbar
  • Förderungen können nur dann gewährt werden, wenn der ansuchende Verein in allen seinen Internetauftritten (Homepage, Facebook,...) das ASKÖ Logo (Header) verwendet und im Impressum (bzw. Infobereich bei Facebook) den Text "... ist Mitglied der ASKÖ" verwendet. (Beschluss des ASKÖ OÖ Vorstandes vom 9.10.2014)
  • Die ASKÖ OÖ ersucht dringend bei sämtlichen Förderansuchen in den Bereichen:
    • Trainingskurse / Trainingslager / Lehrgänge
    • Teilnahme An Österreichischen Staatsmeisterschaften
    • Teilnahme An Österreichischen Meisterschaften
    • Teilnahme An Bundesliga / Staatsliga 

mindestens 3 Wochen vor Beginn der Veranstaltung anzusuchen.

Bei kürzeren Ansuchen-Vorlaufzeiten, kann es zu Terminunterschreitungen (oder bei Ansuch-Fehlern) kommen und damit zum Verlust der Förderung, da die Genehmigung der Förderung für die Abrechnung mit der  Bundessportförderung vor der Veranstaltung erfolgen muss. Die ASKÖ OÖ bittet spätestens 5 Tage nach dem Stellen des Ansuchens den Förderbereich im Infoboard kontrollieren.

zurück